Menu
Header-Logo

Stellen für Mediziner: Wolfsburg zahlt 50.000 Euro Prämie für neue Ärzte

Wer sich als Mediziner dafür entscheidet, in der niedersächsischen Großstadt Wolfsburg tätig zu sein, kann daran eine goldene Nase verdienen. Denn die Stadt zahlt neuen Ärzten Prämien bis zu 50.000 Euro. Damit wurde das Fördergeld für die Besetzung freier Stellen für Mediziner mehr als verdoppelt. Seit 2012 zahlt die Stadt bereits 20.000 Euro für neue Ärzte. Die Aufstockung der Förderung wurde aufgrund des herrschenden Fachkräftemangels veranlasst: 22 freie Stellen für Mediziner sind im Stadtgebiet verfügbar. Damit gibt es in Wolfsburg eine Fülle an Ärztejobs, den man aus anderen deutschen Großstädten nicht gewohnt ist.

Üblicherweise existiert eher in ländlichen Gebieten ein Überangebot an freien Stellen für Mediziner. Die Ursache sieht Stefan Hofmann, Bereichsleiter der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), in der niedrigen Zahl von Privatpatienten. In der Autostadt Wolfsburg seien die meisten Menschen angestellt und somit Kassenpatienten. Dadurch könnten Ärzte hier weniger verdienen als in anderen Städten. Jobbörsen für Ärzte sind für medizinische Einrichtungen und Kommunen hervorragende Instrumente, um freie Stellen für Mediziner publik zu machen. Mithilfe von Personalvermittlungen für Mediziner können Ärztejobs schnell und bedarfsgerecht an qualifizierte Fachkräfte vergeben werden.


© 2017 1a-Ärztevermittlung