Menu
Header-Logo

Neues Herzzentrum am Universitätsklinikum Regensburg etabliert

Die Stadt Regensburg ist um eine medizinische Einrichtung reicher: Die Universitätsklinik Regensburg hat ein neues Herzzentrum geschaffen, das Behandlungen „unter den Voraussetzungen einer universitären Hochleistungsmedizin“ erzielen möchte. So formuliert es laut Ärztezeitung Lars Maier, der Vorsitzende des Herzzentrums. Um dies zu erreichen, ist die Interdisziplinarität ein großes Anliegen des Universitären Herzzentrums Regensburg (UHR). Daran soll sich zukünftig auch die Ausbildung junger Ärzte in Sachen Lungenerkrankungen und Herz-Kreislauf-System ein Beispiel nehmen.

Im neuen Herzzentrum werden ab sofort Fachkräfte aus unterschiedlichen Kliniken und Fachbereichen zusammenarbeiten. Darunter zählen die Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und herznahe Gefäßchirurgie, das Institut für Röntgendiagnostik, die Klinik für Anästhesiologie, die Abteilung für Nuklearmedizin der Uniklinik Regensburg (UKR) sowie der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II. Als Teil eines Netzwerks aus Praxen und Krankenhäusern soll das Herzzentrum für eine noch effizientere Patientenversorgung sorgen. Die hier tätigen Ärzte haben aufgrund ihrer Beteiligung an weltweiten Medizinernetzwerken Zugriff auf die neuesten Forschungsergebnisse. So soll die Arbeit am Herzzentrum immer auf dem neuesten Stand sein. Patienten können sich mit dem UHR über ein modernes und innovatives Institut freuen.


© 2017 1a-Ärztevermittlung