Menu
Header-Logo

Stellen für Ärzte: Anzahl der berufstätigen Mediziner ist gestiegen

Eine aktuelle Statistik der Bundesärztekammer (BÄK) zeigt, dass im vergangenen Jahr 365.247 Ärzte in Deutschland tätig waren. Wie das Ärzteblatt berichtet, bedeutet dies einen Anstieg um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist zugleich neuer Rekord. Tatsächlich praktizieren damit heute so viele Ärzte in Deutschland wie nie zuvor. Dennoch werden in den kommenden Jahren viele freie Stellen für Ärzte in den Stellenmärkten des Gesundheitswesens hinzukommen. Die Ärztevermittlung wird an Relevanz gewinnen, denn Experten prognostizieren trotz der positiven Entwicklung zukünftig einen Mangel an Medizinern. Ein Grund hierfür ist die Überalterung der Einwohner. Immer mehr Menschen benötigen aufgrund des demografischen Wandels eine medizinische Versorgung. Die Zahl alter Menschen steigt weiter an, die der jungen sinkt zunehmend.

Darüber hinaus legen junge Ärzte verstärkt Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Damit einher gehen weniger Arbeitsstunden, indes jedoch mehr Zeit für Familie und Privatleben. Personaldienstleister für Mediziner schaffen die Verbindung zwischen Arbeitgebern sowie Arbeitnehmern und bieten in eigenen Stellenmärkten im Gesundheitswesen attraktive Stellen für Ärzte an. Die Ärztevermittlung hilft sowohl Kliniken als auch Praxen und anderen medizinischen Einrichtungen dabei, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Dass die Anzahl der Ärzte gestiegen ist, wird von Personaldienstleistern für Mediziner insgesamt jedoch als positives Zeichen gewertet.


© 2017 1a-Ärztevermittlung