Menu
Header-Logo

Medizinerstellen: Es herrscht Ärztemangel in Marburg und der Region Hinterland

Laut Medienberichten werden in der hessischen Universitätsstadt Marburg und der umliegenden Region Hinterland dringend Ärzte gesucht. So berichtet das Onlineportal „Mittelhessen.de“ über den aktuellen Gesundheitsreport für die Region, in dem die Anzahl der Hausärzte für den Landkreis mit 167 benannt wird. Für die Zukunft prognostiziert der Bericht, dass bereits in den kommenden drei Jahren 43 Arztstellen in Praxen unbesetzt sein werden. Als Ausgangslage würde dabei von einem Renteneintrittsalter von 65 Jahren unter den Hausärzten ausgegangen. Bis zum Jahr 2020 steigt der Bedarf gar auf 62 Allgemeinmediziner. Die Anzahl freier Ärztestellen ist beachtlich, blickt man auf den ohnehin herrschenden Mangel an Fachkräften in Deutschland. In den Jobbörsen für Ärzte sind deutschlandweit Hunderte Ärztestellen verfügbar.

Nicht nur im Bereich der Allgemeinmedizin sind Ärztestellen in der hessischen Region verfügbar. Auch in anderen Fachbereichen wie der Augenheilkunde oder der Urologie herrscht Fachkräftebedarf. Im Pflegebereich fehlt es in Marburg und Umgebung ebenfalls an Personal. Ärzte und Pflegekräfte, die sich beruflich verändern möchten, finden bei privaten Personalagenturen für das Gesundheitswesen attraktive Jobs für Mediziner. Die Jobs für Mediziner unterscheiden sich sowohl in den Bereichen Berufserfahrung, Aufgabenumfang und der notwendigen Qualifikationen. Dadurch finden Kandidaten bei Personalagenturen für das Gesundheitswesen und den dazugehörigen Jobbörsen für Ärzte passende Ärztestellen.


© 2017 1a-Ärztevermittlung