Menu
Header-Logo

Stellenangebote für Ärzte: Sachsen profitiert von ausländischen Berufsabschlüssen

Die Anerkennung von Berufsabschlüssen, die im Ausland erworben wurden, führen dem deutschen Arbeitsmarkt zahlreiche qualifizierte Arbeitskräfte zu. In Sachsen wurden 2014 Fachkräfte mit ausländischen Abschlüssen aus vielfältigen Branchen als „voll gleichwertig“ zugelassen. Mit 587 Stück handelte es sich bei dem meisten um Ärzte und Pflegekräfte. So berichtet es die Sächsische Zeitung unter Bezugnahme auf das Landesamt für Statistik. Der die Ärztevermittlung in Leipzig und ganz Sachsen wird damit ein beachtlicher Pool potenzieller Mitarbeiter eröffnet. Das Gesundheitswesen nimmt einen sehr großen Anteil ein: Alle Branchen zusammen gerechnet wurden im vergangenen Jahr 653 Berufsabschlüsse aus dem Ausland anerkannt. Der Vergleich zu 2013 zeigt eine steigende Tendenz: Damals waren es erst 548 Abschlüsse, die als gleichwertig anerkennt wurden.

Informationen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse erhalten Interessenten unter anderem bei den Handwerkskammern. Mediziner, die bereits über einen anerkannten Abschluss verfügen, finden Unterstützung bei der Stellensuche durch private Personaldienstleister. 1a-Ärztevermittlung bietet eine umfassende Datenbank mit aktuellen Stellenangeboten für Ärzte. Medizinische Einrichtungen suchen in ganz Sachsen nach qualifizierte Mitarbeitern aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Die Stellenvergabe an Fachkräfte mit ausländischen Berufsabschlüssen könnte auch deshalb bald Normalität annehmen: Die zuständigen Behörden verzeichnen laut Medienberichten eine stetige Zunahme der Anfragen zum Thema Anerkennung.


© 2017 1a-Ärztevermittlung